Ausgewählte Künstler

"In den letzten fünfundzwanzig Jahren meiner künstlerischen Tätigkeit habe ich die Idee verfolgt, meiner Phantasie Form und Gestalt zu geben. Ich habe den inneren Wunsch, meine tiefsten Gefühle und mein ästhetisches Ideal von dem, was ein Mensch tun kann, wenn Faszination, Aufmerksamkeit, Leidenschaft und Wissbegierde unser Leben füllen, zu teilen." | Andrea Bucci

 

 

Weitere Bilder unserer ausgestellten Künstler finden Sie direkt in unserer Galerie!!!

Alexander CeplY

Schon früh, durch einen Freund der Familie inspiriert und gefördert, malt er seit dem er denken kann. Seinen Stil bezeichnet er gerne als "flamboyante Pop-Art". Seine plakativen Bilder sprengen mit ihren knalligen Farben jeden Rahmen und haben eine ganz eigenen, unverwechselbaren Charakter.

Janosch

Janosch ist einer der bedeutendsten Kinderbuchautoren und -Illustratoren des 20. Jahrhunderts. Kein deutscher Schriftsteller und Illustrator hat Kinder und Erwachsene so geprägt wie Janosch mit seinen Kinderbüchern. Janosch ist nicht nur Autor sondern auch frei-schaffender Künstler. Seine Zeichnungen, Illustrationen und Geschichten wurden nicht nur mit angesehen Literaturpreisen, sondern auch mit zahlreichen Kultur-, Kunst- und Filmpreisen ausgezeichnet.

Patrick preller

Patrick Preller lebt und arbeitet im bayerischen Fürth als freischaffender Künstler. Themenschwerpunkt seiner Werke sind freundliche Monster und andere Objekte aus Metall. Die Monster wurden schon an vielen verschiedenen Orten ausgestellt und verzauberten bereits zahlreiche Besucher neben Werken von James Rizzi, Mel Ramos, Keith Haring, Ottmar Alt, Jim Avignon...

"Neue Monster braucht das Land!"

christian sommer

Christian Sommer hat sich mit seinen Kubamotiven einen großen Namen in der Kunstszene gemacht. Das bunte Treiben in Havanna ist dabei sein bevorzugtes Sujet. Neben den für Kuba typischen Oldtimern tummeln sich Menschen vor den zum Teil morbiden Fassaden der kubanischen Metropole. Die Schönheit des Alltäglichen in seiner sommerlichen Atmosphäre beherrschen die einzigartigen Stadtansichten des 1941 geborenen Künstlers.  

W. A. Hansbauer

Wolfgang Amadeus Hansbauer mag - anders als sein Namensgeber - keine fertige und vollkommene Werke. Da bleibt dann nur die Erstörung. Will heißen: Hansbauer spannt die fertig bemalten Leinwände ab, rollt sie zusammen und spannt die erstörten Leinwände wieder auf. Oder er wischt die Farbe seiner vollkommenen Werke schlicht und ergreifend ab. Das Resultat: Werke, die wie vom Alter gezeichnete bzw. verblasste Fresken wirken. Halt Meisterwerk.

charles kaufman

Charles Kaufman ist ein amerikanischer Künstler mit Ateliers in den USA und Deutschland. Seit 1995 ist er hauptberuflich als Maler tätig und er wurde in bereits über 100 Publikationen weltweit veröffentlicht. Seine fantasievollen Unikate und Auflagen gehören zum Bestand vieler Sammlungen weltweit. Der Betrachter sieht ansprechende, optimistische, witzige und fröhliche Kunstwerke, deren Leichtigkeit Spaß am Malen und Spaß am Leben transportieren.

James Rizzi

James Rizzi, der unvergleichliche Pop Art Künstler, sorgt sowohl bei Rizzi-Sammlern und Kunstliebhabern als auch bei Neulingen für richtig gute Laune. Er sorgt mit seinen handsignierten Unikaten, beeindruckenden 3D-Papierskulpturen und weiteren begehrten Einzelstücken für bunte Überraschungsmomente. Er hat sich aber auch als Zeichner und Maler von Acryl-Unikaten einen Namen gemacht unnachahmlicher persönlicher Stil, sein Humor und sein Optimismus, die allen seinen Werken innewohnen, werden von Millionen von Fans weltweit geliebt. 

Jutta Votteler

"Was mich antreibt, ist das Vorhandensein von Magie und Schönheit in einer vergänglichen und harten Welt. In einem reichen Spiel der Farben und der Konzentration der Formen versuche ich, das Bild der Wirklichkeit aus seiner Alltäglichkeit zu lösen und es in den Raum seiner eigenen Poesie zu erheben. Im Herzen meiner Arbeit bewegt sich meine Phantasie zwischen Abstraktion und Naturerlebnis, welches einer tiefen Naturverehrung entspricht." (Jutta Votteler)

ED Heck

Swinging, Singing, Rocking Pop Art von Ed Heck ist seit vielen Jahren nicht nur in den USA, sonder auch in Deutschland ein Markenzeichen. Der Künstler entwickelte seine Kunst aus seiner Leidenschaft für Musik und für die Prähistorische Tier- und Pflanzenkunde. Sein Lebensstil, simpel und schlicht, entspricht auch seinem Malstil, der sich durch eine Reduktion auf die Grundstruktur mit einem Schuss pfiffigen Humor auszeichnet. Sein Leitspruch "The World goes Ed Heck"

EVA PIETZCKER

Die in Berlin lebende Künstlerin hat die fernöstliche Holzschnitttechnik bei Meistern in Japan studiert. Beim japanischen Holzschnitt lassen sich äußerst malerische Effekte erzielen. Der Grund: Die mit dem Pinsel auf den geschnittenen Druckstock aufgetragenen Wasserfarben werden mit der Hand auf das Papier umgedruckt. Dadurch dringen die wässrigen Farben tief ins Papier. 

robert sgarra

Robert Sgarra, geboren 1959 in Frankreich, entdeckte die Malerei im Alter von 13 Jahren. Die farbenfrohen Charakteren werden in einfallsreichen und kreativen Formen und Farben neu interpretiert, immer mit der gleichen Leidenschaft, die den Künstler umgibt. Seine Werke wurden in ganz Europa und Nordamerika ausgestellt und gesammelt.

otto Waalkes

Otto Waalkes gehört zu den erfolgreichsten Vertretern des deutschen Humors. Doch der gebürtige Ostfriese vereint sehr viele Talente in einer Person: Komiker, Zeichner, Musiker, Schauspieler, Regisseur, Synchronsprecher und Künstler. Die Werke des ostfriesischen Multitalentes erobern seit 2013 den internationalen Kunstmarkt.